Hygieneplan Handball

Hygieneplan Handball Aktiv und Jugend für Saisonspiele (mit Zuschauer) in der Käsberghalle
Veranstalter: Turnverein Mundelsheim e.V.

Halle: Käsberghalle Mundelsheim   Hallennummer: 2045
Verein: TV Mundelsheim e.V.   Vereinsnummer: 238

Hygienebeauftragter: Heike Eisele

Sportler, Schiedsrichter, Zeitnehmer

Anreise

Der Auswärtsmannschaft wird empfohlen, möglichst individuell mit dem PKW
anzureisen.
Spieler, Trainer und Betreuer des Heimteams sowie auch die Schiedsrichter reisen möglichst ebenso individuell und nach Möglichkeit im PKW an.

Innenraum Käsberghalle

In der Käsberghalle gelten die 3G Regeln:
Immunisierte Personen weisen dies durch einen Impfnachweis oder Genesungsnachweis aus.
Nicht immunisierte Personen müssen einen personalisierten PCR Test (nicht älter als 48 Stunden) oder einen personalisierten Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen.

Schüler und Schülerinnen in Grundschulen und weiterführenden Schulen werden regelmäßig in den Schulen getestet und können dies durch ein Schreiben der Schule nachweisen oder durch einen Schülerausweis.

Kinder die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben müssen keinen 3G Nachweis erbringen. In den Schulferien ist wie oben beschrieben ein personalisierter Test nachzuweisen.

Der Gastverein kann, mit dem vom Handballverband Würrtemberg (HVW) zur Verfügung gestellten Formular, bestätigen, dass die Spieler incl. Betreuerstab eine der 3G Regeln erfüllen. Das Formular ist vollständig ausgefüllt vor Betreten der Halle vorzuzeigen. ( Bestätigung-3G)

An der Käsberghalle besteht keine Möglichkeit einen Schnelltest durchführen zu lassen!

Die Kontaktnachverfolgung erfolgt über die LUCA APP oder schriftlich über einen Datenerfassungsbogen. Dieser kann vorab auf der Homepage des TV Mundelsheim heruntergeladen werden ( Kontaktnachverfolgung Corona-VO) oder am Halleneingang ausgefüllt werden.
Diese Daten werden nach der Datenschutzverordnung nach 4 Wochen der Aufbewahrung gelöscht.

In der gesamten Käsberghalle besteht Maskenpflicht:
mit FFP 2 Masken/oder medizinischer Maske (Ausnahme Innerer Hallenbereich/Spielfeld).

Sportlereingang

Der Zugang von Mannschaften und allen Spielbeteiligten in die Halle erfolgt über den Sportlereingang sowie zeitlicher Entkoppelung der Ankunftszeiten (vorherige Absprache).
Desinfektion der Hände bei Ankunft.

Vor dem Spiel:
Die Heimmannschaft macht sich in Kabine 3 und 4, die Gastmannschaft in Kabine 1 und 2 spielfertig.
Der Schiedsrichter erhält einen eigenen Raum zur Verfügung gestellt.
Das DRK hält sich während des Spiels im Regieraum auf.
Der Hallensprecher in einer Garage am Spielfeldrand.

Jede weitere Mannschaft, betritt die Käsberghalle über den Sportlereingang (nach vorheriger zeitlicher Absprache).

Umziehen der Gastmannschaft im kleinen Vereinszimmer(Treppe links hoch neben dem Sportlereingang).
Umziehen nach dem Spiel Gastmannschaft wieder Kabinen 1 und 2.
Die kommende Gastmannschaft geht wieder hoch zum Umziehen usw.

Die Maskenpflicht entfällt beim Betreten des inneren Hallenbereiches/Spielfeldes.

Ordner im Spielerbereich weisen den Weg.

Auswechselbereich/ Mannschaftsbänke

Platz der Mannschaftsbänke wird größtmöglich gewählt, um eine entsprechende Entzerrung zu schaffen.
Auf der Bank gilt die Abstandsregel nicht!
Die Mannschaftsbänke sind vor dem Eintreffen der Mannschaften und nach dem Spiel durch den Heimverein zu desinfizieren.

Zeitnehmertisch

Die gesamten Gerätschaften inkl. der gesamten Ausstattung des Zeitnehmertisches sind vor und nach dem Spiel vom Heimatverein zu reinigen.
Am Tisch ist eine Flasche Desinfektionsmittel positioniert.

Zeitlicher Spielablauf

Aufwärmphase

Heim und Gastmannschaft betreten das Spielfeld zeitlich getrennt in folgender Reihenfolge: Heimmannschaft, Gastmannschaft, Schiedsrichter, Zeitnehmer/ Sekretär.

Jeder Spieler verfügt über sein eigenes Handtuch und seine eigene Trinkflasche.
Eigene Harzdose für jede Mannschaft.
Hier gilt keine Abstandsregel!
Besprechung vor dem Spiel findet jeweils in den beiden Hallenhälften statt, die technische Besprechung in der Mitte des Spielfeldes.
Gemeinsames Abklatschen der Mannschaften entfällt.
Ebenfalls wird auf den Sportlergruss sowie Handshake direkt vor dem Anpfiff verzichtet.

Während des Spiels

Time Out wird unter Einhaltung des Mindestabstands zum Zeitnehmer/ Kampfgericht vorgenommen.

Halbzeit

Die Besprechung in der Halbzeitpause findet wieder auf den beiden Hallenhälften verteilt statt.
Es wird gelüftet. Spieler desinfizieren ihr Hände.

Nach dem Spiel

Die Spieler und der Schiedsrichter verlassen das Spielfeld zeitlich versetzt durch den Sportlerausgang in folgender Reihenfolge:
Gastmannschaft, Heimmannschaft, Schiedsrichter, Zeitnehmer/ Sekretär.

Die Käsberghalle wird gelüftet, die Mannschaftsbänke, Zeitnehmer-Sekretärtisch werden vom Heimverein desinfiziert.

Die Heimmannschaft geht durch den Sportlerausgang zum Duschen in die nahegelegenen vereinseigene TV Halle.
Die Gastmannschaft hat die Möglichkeit in Kabine 1 und 2 zu duschen.
Die Gastmannschaft beschränkt ihren Aufenthalt in den Kabinen/Duschen auf ein zeitliches Minimum.

Die Desinfektion der Umkleiden findet durch den Heimverein statt.

Die Abreise hat nach räumlicher und zeitlicher Trennung analog zu erfolgen.

Zuschauer

Die Zuschauer betreten die Käsberghalle über den Eingang im Foyer, siehe Wegeplan.
Zutrittserlaubnis nur für Personen nach den 3G Regeln; siehe Absatz Sportler, Schiedsrichter, Zeitnehmer
In der Käsberghalle besteht Maskenpflicht mit FFP 2 Masken, oder medizinischer Maske, auch auf den Sitzplätzen!
Die 3G Zugangskontrolle erfolgt durch einen Ordner vor dem Foyer.
Die Kontaktnachverfolgung erfolgt über die LUCA APP oder schriftlich über einen Datenerfassungsbogen. Dieser kann vorab auf der Homepage des TV Mundelsheim heruntergeladen werden ( Kontaktnachverfolgung Corona-VO) oder am Halleneingang ausgefüllt werden.
Diese Daten werden nach der Datenschutzverordnung nach 4 Wochen der Aufbewahrung gelöscht.

Der Kartenverkauf erfolgt im Foyer.

Es werden nur Karten an der Abendkasse verkauft.
Die Zuschauerzahl in der Käsberghalle ist auf 300 Personen begrenzt.
Es gibt keine zugewiesene Sitzplätze.

Es sind keine Stehplätze erlaubt.
Räumung der Tribüne über südliche Außentreppe (Notausgang) nach jedem Spiel.
Sitzplätze sind durch den Heimverein, vor, zwischen und nach den Spielen zu desinfizieren.
Die Verhaltensregeln in der Käsberghalle werden im Eingangsbereich ausgehängt.

Bewirtung

Die Bewirtung erfolgt durch das Außenfenster der Küche in Richtung Freibad.

Mundelsheim, den 12.09.2021


Heike Eisele
Abteilungsleiterin Handball
Turnverein Mundelsheim e.V.

© 2021 Turnverein Mundelsheim e. V.