Herren 2 – Zwischenbilanz nach 3 Spieltagen

Am Sonntag den 19.09. ging die Saison der 2. Herren des TV Mundelsheim endlich wieder los. Man musste auswärts in Großbottwar zum „Derby“ ran. Nach einem offenen Schlagabtausch, indem sich keine Mannschaft richtig absetzen konnte, musste man sich nach großem Kampf, aber auch vielen vergebenen Chancen, mit 21:20 geschlagen geben.

Zum nächsten Auswärtsspiel am 02.10. reiste die 1b nach Vaihingen an der Enz, wo man auf den HC Metter-Enz traf. Die Duelle mit dem HCME waren in den vergangenen Spielzeiten immer eng und spannend. Daher tat man sich auch in diesem Spiel sehr schwer und vergab einmal mehr sehr viele klare Torchancen. Mit Andre Schmidt und Manuel Fotiou hatte man jedoch einen starken Rückhalt im Tor, sodass die Begegnung auch in diesem Jahr eng war. Doch auch in diesem Spiel ging die 1b mit leeren Händen vom Feld und verlor mit 20:17.

Nach den ersten 2 Spieltagen stand auf dem Punktekonto also ein 0:4. Natürlich hat man sich das anders vorgestellt. Doch es war wichtig die positiven Dinge aus den 2 Partien mitzunehmen, nämlich die gute Abwehrarbeit und Torhüterleistung. Allerdings war klar, dass man im Angriff etwas verändern musste. Denn 37 Tore in 2 Spielen zu erzielen ist zu wenig. Somit machte man sich im Training an die Arbeit und bereitete sich auf das 3. Auswärtsspiel in Folge vor.

Am 16.10. ging es für die 1b nach Korntal. Man war positiv eingestimmt, um die ersten 2 Punkte mit an den Käsberg zu nehmen. Das Angriffsspiel war an diesem Tag deutlich besser und so spielten die Mannen um das Trainergespann Hruska Matic Ihre Torchancen geduldig heraus. Zudem parierte Andre Schmidt erneut hervorragend und machte viele freie Würfe wett. Die 1b hat sich bis zur Halbzeit ein 4-Tore Vorsprung herausgespielt. Das Ziel zur Halbzeit war natürlich, direkt davonzuziehen und sich eine komfortable Führung zu erspielen. Dies gelang jedoch nicht ganz so, wie gewollt. Der TSV Korntal führte nach einer Auszeit eine taktische Umstellung durch. Aus unerklärlichen Gründen wurde man daraufhin plötzlich verunsichert. Doch auch diese Phase überstand man dieses Mal und ließ den Gegner nur auf maximal 2 Tore herankommen. So stand es auch am Ende 26:28. Man hatte das Spiel über 60 Minuten kontrolliert, machte es zum Ende hin aber wieder unnötig spannend.

Jetzt heißt es weiter aus den Fehlern zu lernen, aber auch das gute Gefühl der ersten 2 Punkte mit ins nächste Spiel zu nehmen. Am Sonntag den 24.10. gibt es dann endlich das erste Heimspiel der Saison. Um 14:15 erwartet die 1b dann vor heimischem Publikum die SG Weissach.

Spielplan / Ergebnisse

(Link )

© 2021 Turnverein Mundelsheim e. V.