Herren 2 – Mit 2 Mann zum Sieg

Nach einer kurzen Spielpause und der ersten Niederlage der Saison, empfing die 1b den TSV Asperg 2 am 26.11.2022 um 15:00 Uhr in der heimischen Käsberghölle. Die Hausherren hatten nach der Niederlage und Pause etwas extra Motivation im Gepäck.

In den ersten Minuten der Partie zeigte die 1b direkt einmal, dass sie heute nicht nur zum Spaß hier sind und legten bis zur 7. Minute mit einem 3:0 Lauf los wie die Feuerwehr. Kurz nach der starken Anfangsphase begannen wohl die verrücktesten 10 Minuten der bisherigen Saison. Ganze 4 Zeitstrafen plus eine fragwürdige Rotekarte sammelten die Käsbergjäger innerhalb dieser kurzen Zeit. Dies führte so weit, dass sie kurzzeitig mit nur zwei Feldspielern das Spiel bestritten. Doch die Mannen um das Trainiergespann Hruska/Matic meisterten diese Phase herausragend, sodass man nach der 15. Spielminute gerade einmal ein Tor zurücklag, zum Spielstand von 5:6. Anschließend an diese verrückte Achterbahnfahrt in den ersten 15 Minuten strauchelte die 1b wie ein Boxer nach 5 aufeinanderfolgende Schläge ins Gesicht. Dies führte in der 22. Spielminute zu einem Spielstand von 7:10. Die folge war eine Auszeit der Balkanriege, um die eigenen Mannen wieder in die Spur zu bekommen. Diese hatte auch ihren gewünschten Effekt und die Käsbergjäger zeigten erneut wie schon in den ersten 7 Minuten zu was sie im Stande sind. Mit einer starken Aufholjagd geführt von den beiden stark aufgelegten Spielern FL Fritsch und Leon Kienzle, konnte sich die 1b zur Halbzeitpause einen Ausgleich von 13:13 erarbeiten. Dies war nach der furiosen ersten Halbzeit ein für die passierten Ereignisse gutes Ergebnis, auf welches man aufbauen wollte.

So geschah es auch und die Mannen vom Fuße des Käsbergs machten direkt zu Beginn der zweiten Hälfte die Führung für sich klar. Bis zur 41. Minute konnten diese eine drei Tore Führung erspielen und damit erstmals erneut den TSV Asperg auf Abstand bringen. In der Folge musste man teilweise von diesem Puffer etwas gebrauch machen, verlor jedoch nie die Führung und die Oberhand über das Spiel. Ab der 45. Spielminute starteten die Mannen des Trainiergespanns Hruska/Matic nochmal durch wie die Feuerwehr und bauten damit die Führung auf 7 Tore zum Spielstand von 29:22 in der 54. Spielminute aus. In den letzten Schlussminuten waren die Käsbergjäger mit den Gedanken schon bei feinstem Essen und Trank von Team Jung auf der Pong de la Cerveza Party. Wodurch sich der Spielstand nichtmehr wirklich veränderte und das Spielgerät eher willkürlich durch die Halle flog. Dennoch konnte die 1b damit den dritten Heimsieg der Saison für sich, zum Spielstand von 30:23, klarmachen und so erneut Ihre Heimstärke beweisen. Durch den Sieg kletterte die 1b Ole für eine Nacht auf die Tabellenspitze. Mit dieser Grundlage konnten die Mannen der 1b daraufhin mit sehr guter Stimmung Ihren Sieg feiern und die beiden Pong de la Cerveza Könige der Mannschaft ausspielen. Diesen bisher nahezu perfekten Lauf der Saison gilt es auch im nächsten „Spitzen Spiel“ Auswärts am 04.12. zur unchristlichen Uhrzeit um 18:45 in Weissach im Tal -oder wie das Kaff heißt- fortzusetzen.

© 2021 Turnverein Mundelsheim e. V.