Herren III – Niederlage gegen Hofen

TV Mundelsheim III : TUG Hofen III 3:6

Das war nichts für schwache Nerven: Mit 6:3 in den Spielen und 22:15 in den Sätzen gewannen die Spieler vom TUG Hofen III ihr Auswärtsspiel in der Herren Kreisklasse A Gr.2 gegen den TV Mundelsheim III. 2 Stunden lang wurde am Sonntag mitgefiebert, ehe Walter Binder den Sieg im entscheidenden Moment perfekt machte.

Los ging es mit den Eingangsdoppeln. Beim 5:11, 5:11, 8:11 gegen Reinhard / Friz fanden Kizler / Ratkovic von Anfang an keine Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Ein hartes Stück Gegenwehr konnten anschließend Oehler / Veigel beim 2:3 gegen Musiol / Binder leisten. Am Ende verloren sie jedoch knapp.

Nach den anfänglichen Paarungen gingen nun der Topspieler der Heimmannschaft und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 0:2 an den Tisch. Kurz musste er zittern, aber letztlich war Andreas Kizler beim 11:9, 5:11, 11:4, 11:6 gegen Gert Musiol doch überlegen. Nur einen Satzerfolg verbuchte derweil Harald Oehler bei seiner Pleite gegen Benno Reinhard. Wenig später ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:3 an den Tisch. Einen wichtigen Sieg fuhr dagegen Hartmut Veigel bei seinem 3:1 gegen Lothar Friz ein. 5:11, 12:10, 9:11, 12:10, 11:9 hieß es am Ende des nächsten Spiels als Bojan Ratkovic und Walter Binder die Schläger kreuzten. Dieser Ausgang kann als knapp, aber nicht unverdient beschrieben werden. Wie ausgeglichen dieses Einzel war, zeigt auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Punkten Differenz ausging. Beim Stand von 3:3 gingen die Spitzenspieler in die Box.

Über eine lange Zeit dagegenhalten konnte im Anschluss Andreas Kizler beim 2:3 gegen Benno Reinhard. Das Spiel verlor er dennoch im 5. Satz. Wie knapp dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des letzten Satzes, der mit lediglich zwei Punkten Differenz endete. Nach gewonnenem ersten Satz gab Harald Oehler das Spiel gegen Gert Musiol noch aus der Hand und verlor mit 11:5, 2:11, 8:11, 7:11. Bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Walter Binder wurden Hartmut Veigel ganz klar die Grenzen aufgezeigt. Bemerkenswert war bei diesem Spiel, dass alle Sätze mit nur zwei Punkten Vorsprung an den jeweiligen Sieger gingen.

Nach dieser Niederlage heißt es für den TV Mundelsheim III nun nach vorne zu schauen und im nächsten Spiel gegen den TTV Ingersheim II am 16.10.2021 zu punkten.

© 2021 Turnverein Mundelsheim e. V.