Herren III - Deutlicher Sieg in Pleidelsheim

TTV Pleidelsheim V : TV Mundelsheim III 1:9

Im verlegten Spiel der Herren Kreisliga C Gr. 2 traf der TTV Pleidelsheim V am Samstag, den 12. November im 4. Saisonspiel auf den TV Mundelsheim III. Die Gäste entführten bei ihrem 9:1-Erfolg die Punkte dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 10:28 zeigt, wie klar es letztlich war.

Mit den Eröffnungsdoppeln ging es los. Ein hartes Stück Gegenwehr konnten Schulz / Grbic beim 2: 3 gegen Veigel / Müller leisten. Am Ende verloren sie jedoch knapp. Das war nichts für schwache Nerven. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Veigel / Müller zu Ende ging. Bei der 1:3-Niederlage gegen Trinkner / Roth hatten Bopp / Fähnle nur im ersten Satz eine Chance. Kaum Chancen hatten anschließend Bez / Schwarz beim 6:11, 1:11, 2: 11 gegen ihre Kontrahenten Ratkovic / Ruhland. Das musste man neidlos anerkennen.

Nach den anfänglichen Doppeln standen sich nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 0:3 gegenüber. Fünf Sätze beharkten sich Michael Schulz und Jonas Veigel, bevor der Gastspieler einen Matchball nutzte und den 3:2-Sieg perfekt machte. Wie der letzte Satz, so endeten auch die 4 vorhergehenden Sätze dabei nur mit 2 Punkten Unterschied in einem extrem engen Duell. Bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Uwe Trinkner wurden Franziska Bopp unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Beim Stand von 0:5 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz an die Tische trat. Bei der 1:3-Niederlage gegen Bojan Ratkovic hatte Roger Fähnle nur im ersten Satz eine Chance. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte dann Mischa Grbic letztlich parat, um Georg Roth final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Im Anschluss war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 0:7 an der Reihe. Zwischenzeitlich musste Finjas Bez zwar einen Satz abgeben, fuhr sein Spiel gegen Benjamin Müller aber trotzdem sicher mit 3:1 ein. Kaum Chancen hatte danach Sebastian Schwarz beim 9:11, 7:11, 8:11 gegen seinen Kontrahenten Michael Ruhland.

Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des TTV Pleidelsheim V und des TV Mundelsheim III. Michael Schulz gegen Uwe Trinkner hieß das nächste Spiel und der Start verhieß Gutes für die Gastgeber. Am Ende stand jedoch eine Vier-Satz- Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Mit diesem letzten Spiel wurde damit der Deckel auf den Mannschaftskampf gesetzt.

Der TV Mundelsheim III tritt als nächstes am 03.12.2022 gegen den KSV Hoheneck IV an.

© 2021 Turnverein Mundelsheim e. V.