Am Samstag, dem 24.02.2024 trafen die Frauen des TV Mundelsheim auf die Gegnerinnen des TV Markgröningen in der neuen Sporthalle der Gegner. Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle im Kader standen die Frauen positiv dem Spiel gegenüber. Nach dem letzten sehr hohen Sieg gegen TV Markgröningen wollte das Team auch in diesem Spiel die zwei Punkte für sich gewinnen.

Mit 8:28 konnte die weibliche C-Jugend des TVM weiter die Erfolgswelle reiten. Trotz schwieriger Voraussetzungen, man reiste ohne Torhüter und Auswechselspieler nach Wirnsheim, gestaltete man das Spiel von Anfang an dominant.

TV Mundelsheim besiegt HC Oppenweiler/Backnang mit 31:26 Ein spannendes Handball-Duell erwartete die Zuschauer in Mundelsheim, als der TV Mundelsheim auf den HC Oppenweiler/Backnang traf. In einem mitreißenden Spiel zeigte der TV Mundelsheim beeindruckenden Einsatz und kämpfte sich zu einem verdienten Heimsieg gegen den starken Gegner.

In einem packenden Match der Männer Landesliga Staffel 1 boten die Teams des TV Mundelsheim und der SG H2Ku Herrenberg den Zuschauern in der Sporthalle in Herrenberg-Haslach ein sehenswertes Duell. Letztendlich behauptete sich der TV Mundelsheim knapp als Sieger mit einem Endstand von 25:24 Toren.

Von Beginn an setzte der TV Mundelsheim ein gefordertes Tempospiel um und konnte sich bereits in der ersten Halbzeit mit einem deutlichen Vorsprung von 9:17 Toren absetzen Eine entscheidende Rolle spielte dabei Torhüter Manuel Fotiou, der mit zahlreichen Paraden und einer starken Präsenz im Tor dafür sorgte, dass die SG H2Ku Herrenberg Schwierigkeiten hatte, Tore zu erzielen. Seine ruhige und zuverlässige Leistung gab der Abwehr zusätzliche Sicherheit und trug maßgeblich dazu bei, dass der TV Mundelsheim zur Halbzeitpause mit einem komfortablen Vorsprung in Führung lag. In der zweiten Halbzeit geriet die SG H2Ku Herrenberg zunächst mit 7 Toren in Rückstand, doch eine Umstellung in der Abwehr ermöglichte es dem Gastgeber, Tor um Tor aufzuholen. In der 55. Minute stand es beim Spielstand von 22:23 zugunsten des TV Mundelsheim, als Manuel Escher einen wichtigen 7-Meter sicher verwandelte und seinem Team somit einen knappen Vorsprung sicherte. Besonders Leon Kienzle vom TV Mundelsheim musste in der 39. Minute mit zwei 2-Minutenstrafen um eine Disqualifikation bangen, was die Spannung auf dem Feld zusätzlich anheizte.

Dank der starken Leistung von Max Ernst im Tor gelang es dem TV Mundelsheim, Herrenberg lange Zeit auf Distanz zu halten und den Vorsprung zu verwalten. Trotz eines erneuten Aufschwungs der SG H2Ku Herrenberg, die noch auf ein 23:24 verkürzen konnte, behielt der TV Mundelsheim dank einer soliden Abwehrleistung die Oberhand. Leon Kienzle erhöhte in der Schlussphase auf 23:25, bevor Alexander Zürn noch einmal per 7-Meter auf 24:25 verkürzen konnte.

In den letzten Spielminuten kämpften beide Teams verbissen um jeden Ball, doch technische Fehler und Fehlwürfe verhinderten eine weitere Veränderung des Spielstands. Letztendlich sicherte sich der TV Mundelsheim mit einer starken Leistung den knappen Sieg gegen die SG H2Ku Herrenberg und festigte damit seine Position in der Landesliga Staffel 1.

Am Samstagabend, den 27.01.2024 waren die Frauen des TV Mundelsheim zum Rückspiel beim bisher in dieser Saison ungeschlagenen HC Metter-Enz in der Kaltensteinhalle in Vaihingen/Enz zu Gast.

Nachdem man sich im Hinspiel über weite Strecken recht gut präsentiert hatte, das Torverhältnis am Ende aber viel zu deutlich für den HC Metter-Enz ausfiel, wollten sich die TVMlerinnen diesmal gegen den Tabellenersten möglichst stark verkaufen. Während die Gastgeberinnen mit einer vollen Bank aufwarteten, konnte Trainer Stefan Knapp aufgrund einiger vorübergehender Ausfälle auf zehn Spielerinnen zurückgreifen.

Seite 1 von 3

Partnerschaft Handballjugend

Mehr Infos

Eure Meinung ist uns wichtig!

Das Kinder- und Jugendschutzkonzept des Turnverein Mundelsheim